3D-Fieber

 

3D Kino

3D-Kinofilme

Dreidimensionaler Film oder kurz 3D ist in den letzten Jahren nicht nur unter Jugendlichen, sondern auch unter Erwachsenen angesagt. Es geht um einen Film, der dem Zuschauer durch stereoskopische Verfahren ein bewegtes Bild mit einem Tiefendruck für stereoskopisches Sehen vermittelt.
Die erste Blütezeit der 3D-Filme war in den 60er, als immer mehr Zuschauer den Kinos fernblieben und sich lieber das preiswerte Fernsehen ansahen. Filmproduzenten versuchten Zuschauer mit immer neuen Erfindungen ins Kino zurück zu gewinnen. Da es über das Schwarz-Weiss-Fernsehen nicht möglich war, 3D-Filme zu zeigen, war der 3D-Film eine der Attraktionen, die nur im Kino angesehen werden konnten. Aus ähnlichen Gründen wird die 3D-Technik seit 2008 wieder verstärkt angewandt.

Mit der Brille im Kino sitzen

Spätestens seit Avatar – Aufbruch nach Pandora von James Cameron ist die Filmindustrie im 3D-Fieber. Seitdem mit Brille im Kino sitzen wieder salonfähig ist, klingeln vor allem in Hollywood ordentlich die Studiokassen. Obwohl das 3D-Prinzip alles andere als neu ist, stellen wir euch nun die derzeit erfolgreichsten 3D-Kinofilme vor.

Liste der erfolgreichsten 3D Kinofilme:

  • 2,74 Milliarden Dollar – Avatar – Aufbruch nach Pandora
  • 1,02 Milliarden Dollar – Alice im Wunderland
  • 984,40 Millionen Dollar – Toy Story 3
  • 886,68 Millionen Dollar – Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los
  • 731,34 Millionen Dollar – Oben
  • 693,24 Millionen Dollar – Für immer Shrek
  • 487,98 Millionen Dollar – Drachenzähmen leicht gemacht
  • 381,51 Millionen Dollar – Monsters vs. Aliens
  • 305,46 Millionen Dollar – Der Polarexpress
  • 296,26 Millionen Dollar – Ich – Einfach unverbesserlich
  • 224,08 Millionen Dollar – Die Legende von Aang

Staublos glücklich!

 

Es ist Wochenende und Sie liegen ganz gemütlich im Bett. Wieder keine Lust die ganze Wohnung aufzuräumen, staubsaugen, putzen… Die langweilsten Arbeiten, die man sich ausdenken könnte. Sie wollen mal stresslos aufstehen, den ersten Schritt aus dem Bett auf den staublosen Boden machen und den Morgenkaffe trinken und sich keine Gedanken um den Haushalt machen. OK, die ganz wichtigsten Dinge wie Einkaufen, Aufräumen und Bügeln gehören zum Leben dazu. Aber wer will noch staubsaugen?

iRobot

Staubsaugen leicht gemacht

Vor ein paar Jahren ein Traum – heute gehören die Roboter zu unserem Alltag. Die intelligenten Staubsaugroboter der neuesten Generation helfen Ihnen tatkräftig bei der Reinigung Ihrer Fussböden und verhelfen Ihnen so zu mehr Freizeit! Automatisch weichen sie selbst Hindernissen geschickt aus. Vor allem wenn Sie berufstätig sind, können Sie sich in Ihrer Freizeit Schöneres vorstellen, als staubsaugen. Geniessen Sie endlich Ihre freie Zeit und lassen Sie doch Ihren iRobot Scooba 385 die langweilige Arbeit für Sie erledigen!

 

Dauerhafte Haarentfernung

Haarentfernungsgerät

Wie kann Licht Haare entfernen?

Langfristige Haarentfernung ist nicht mehr nur im Salon möglich, sondern auch für den Heimgebrauch geeignet. Die Haarentfernung mithilfe von Licht ist allgemein anerkannt. Seit 15 Jahren wird sie von Kliniken in aller Welt in der Praxis eingesetzt.

Wie funktioniert das?

Die Licht-Haarentfernung basiert auf der Theorie der selektiven Fotothermolypse. Dabei wird die optische Energie eingesetzt, um das Haarwachstum zu verhindern. Der Haarschaft muss die Lichtenergie selektiv absorbieren und in Wärme umwandeln. Melanin ist das Pigment im Haarschaft, das für die Absorbierung des Lichts verantwortlich ist; dadurch entsteht Hitze, die am Ende das Haarwachstum verhindert. Je mehr Melanin im Haar vorhanden ist (d.h., je dunkler das Haar ist), kann demnach umso mehr Licht absorbiert werden und umso effektiver kann das Licht das Haar beseitigen.
Der Beurer Haarentfernungsgerät sorgt für dauerhafte Haarentfernung für Gesicht, Arme, Beine, Achselhöhlen und Bikinizone. Das Gerät ist klinisch getestet und von Hautärzten empfohlen. Vom Ergebnis werden Sie recht staunen, bis zu 50% Haarreduzierung nach nur 3 – 4 Behandlungen ist das Resultat.