Manche Taschenlampen sind nicht gut genug

Taschenlampe

Led Lenser P7 Taschenlampe

Kuriose Neuigkeiten aus Pennsylvania. Ein achtjähriges Mädchen wurde verletzt, weil ihr Cousin sie für ein Stinktier hielt. Was noch schlimmer ist, dass die Mutter des Schützen ihm dabei mit einer Taschenlampe half.

Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man lachen. Das Mädchen hat sich für eine Halloween-Party verkleidet und somit für ein Stinktier gehalten. Ihr Cousin, der 24 Jahre alt ist verletzte das junge Mädchen an Schulter, Arm, Hals und Rücken.

Die Mutter half dem jungen Mann beim Zielen. Wie die Polizei berichtete, habe ihr am Abend jemend gesagt, dass ein Stinktier da sei. Leider war das kein Stinktier, sondern die verkleidete Achtjährige. Leider merkten das beide nicht, obwohl die Mutter eine Taschenlampe dabei hatte.

Der Fall wird gründlich untersucht. Das Mädchen ist gleich in ein Krankenhaus gebracht, aber die Kliniksprecherin will sich nicht über den Zustand des Patienten äussern.

Kommentar verfassen